Warum eine Aus- oder Weiterbildung bei Kamala Yoga?

Warum eine Yogalehrer-Ausbildung oder -Weiterbildung in der Kamala Yoga Akademie machen?

Wenn du dich für eine Yogalehrer-Ausbildung oder -Weiterbildung interessierst, ist sicher eine deiner wichtigsten Fragen: Wo soll ich die Ausbildung machen? Was wird mir vom jeweiligen Anbieter der Ausbildung geboten? Um dir die Entscheidung zu erleichtern und dich hoffentlich davon zu überzeugen, eine Ausbildung bei uns zu machen, geben wir dir hier einige weitere Informationen über unsere Aus- und Weiterbildungen.

Über die Ausbilderin

Die Ausbildungen werden von Huong geleitet. Damit du weißt, mit wem du es während der Ausbildung also hauptsächlich zu tun haben wirst, hier einige Informationen über sie:

  • Über 15 Jahre Erfahrung mit Yoga, davon ca. 9 Jahre als Ausbilderin im In- und Ausland
  • Zertifiziert nach den Yoga-Alliance-Standards E-RYT 500 und vom KPJAYI in Mysore, Indien, Level-2-zertifizierte Ashtanga-Yoga-Lehrerin
  • Kompetent und authentisch
  • Übernimmt min. 70%, teilweise die vollen 100% der Ausbildung bzw. des Unterrichts
  • Nimmt seit vielen Jahren bis zu 2 Monate jährlich in Indien an Weiter- und Fortbildungen teil
  • Praktiziert selbst täglich ca. 3-4 Stunden Yoga
  • Unterrichtet auf Deutsch, Englisch und Vietnamesisch

Über das Konzept

  • Klar und einfach umzusetzen
  • Auch für Schüler mit weniger Praxis-Erfahrung gut geeignet
  • Sehr strukturiert und übersichtlich

Über die Methode

  • “Learning by Doing” (getreu dem Motto “Do your practice and all will come” von Pattabhi Jois). Deshalb beinhalten die Ausbildungen viel Praxis und Üben in der Gruppe.
  • Praxis, Ausrichtung, Philosophie und Theorie sind täglich Teil der Ausbildung.
  • Zu Beginn jeder Ausbildungseinheit gibt es die Gelegenheit, Fragen zur letzten Einheit zu stellen, die dann direkt in der Gruppe beantwortet werden..
  • Unterstützung bei den Hausaufgaben sowie der Konzept-Erstellung und Prüfungsvorbereitung.
  • Persönliche Betreuung und Coaching.

Bevor du dich entscheidest, wo du eine Yogalehrer-Ausbildung oder -Weiterbildung machen möchtest, empfehlen wir dir, einige Praxis-Stunden bei deiner Ausbilderin zu machen, um einen Eindruck von ihrem Unterricht zu erhalten.